Huxit – Briten jetzt auch ohne Humor

VON IN Agentur KEINE KOMMENTARE , , , , , , ,

Brexit in Radiowerbung unerwünscht Wenn es um den EU-Ausstieg geht, tun es sich die Briten augenscheinlich enorm schwer, eine Entscheidung über Zeitpunkt und Umfang zu finden. Was den Humor im Zusammenhang mit dem Brexit anbelangt, sind sie anscheinend wesentlich schneller. Für Masskonfektion im britischen Stil ist das Bekleidungshaus Brummer – Die Etage am Berliner Tauentzien die erste Adresse diesseits

Weiterlesen …

Was bisher geschah und was bald noch passiert

VON IN Agentur KEINE KOMMENTARE , , , , , , ,

Was macht GALOMA eigentlich, wenn ich mal nicht mit denen spreche? Nicht selten reklamieren unsere Kunden, man wisse ja gar nicht, für wen wir arbeiten. Nun, das hat schlicht damit zu tun, dass wir unseren Auftraggebern Diskretion zusichern und häufig auch Verschwiegenheitsvereinbarungen unterzeichnen. Trotzdem müssen wir nicht alles für uns behalten. Was bisher geschah: Einen Hersteller

Weiterlesen …

Was Radiowerbung kann. Oder: Als der Weihnachtsmann entlarvt wurde.

VON IN Agentur KEINE KOMMENTARE , , , , , ,

Ein brillantes Beispiel für den Erfolg von Radiowerbung, lieferte jüngst der Automobilhersteller Smart. In einem Radiospot für das Modell ForFour entlarvten Eltern den Weihnachtsmann als Fake – und vergassen dabei, dass ihre Kinder auf der Rückbank lauschten. Wie W&V zu berichten weiß, hat die Kampagne offenbar bei so vielen Eltern zu echtem Stress geführt, dass sie

Weiterlesen …

Von der Kunst, eine schwachsinnige Übersetzung seriös zu sprechen

VON IN Agentur 3 COMMENTS , , , , , , ,

Wie armten sie ihre Kinder um? Nicht selten haben wir von Neukunden empörte Reaktionen gehört, wenn sie Angebote für Audioproduktionen erhalten haben, in denen natürlich auch die Gagen für die Sprecher aufgeführt sind. Selbst Tarife im untersten Niveau, die nicht selten unter einhundert Euro beginnen, werden scharf verurteilt. „Dafür, dass einer so ein paar Sätze

Weiterlesen …

Resi und die Qualisiegler, Teil II

VON IN Agentur KEINE KOMMENTARE , , , , , , , , ,

Was bisher geschah: Die Resi war nach Berlin gezogen. Unfreiwillig. Denn der Gatte wurde aus München in die Bundeshauptstadt versetzt. Um sich schnell bei die Preißn heimisch fühlen zu können, begann die Resi flux mit dem Nestbau. Eine der ersten Baumassnahmen sollte das Bad treffen. Zum Amüsement der Berliner Radiohörer.   Während sich eine größere Anzahl der Hörer der rbb-Programme

Weiterlesen …

Bitte keine Werbung: Zielgruppe verfehlt

VON IN Agentur 2 COMMENTS , , , , , , ,

Da war er wieder, der Werbeflyerverteilfritze, der jeden Samstagmorgen schon vor dem Aufstehen sämtliche Klingelknöpfe des Hauses betätigt. Reichlich verschlafen treffen sich nun die Nachbarn des Hauses in der Sprechanlage und wirken allesamt nicht unerheblich genervt. „Hallo?“ raunt der Ingenieur aus dem vierten Stock. Darüber hört man die Stimme der Professorin aus dem linken Seitenflügel „Ja,

Weiterlesen …

Resi und die Qualisiegler

VON IN Agentur 2 COMMENTS , , , , , , , , ,

Eigentlich ist die Hobelmeir Resi gar nicht so gerne nach Berlin gezogen. Immerhin steht Berlin in überhaupt keinem Vergleich zu ihrer Heimatstadt München. Aber was will man machen, wenn der Gatte gut verdient und seine Firma den Hauptsitz nach Berlin verlegt. Da muss sich die Resi dann eben mit dem schmuddeligen Berlin arrangieren. Einen Vorteil

Weiterlesen …

Dick und Doof im Social Media

VON IN Agentur KEINE KOMMENTARE , , , , , , ,

Ach, ist das herrlich amüsant! Dick und Doof versuchen mal wieder gemeinsame Sache zu machen und wittern fette Beute. Doch wie gewohnt eskaliert das Unterfangen, beide pieksen sich gegenseitig in die Augen, drehen einander die Nasen um – und wie in jeder guten Screwball-Komödie, gipfelt der ganze Streit in einer glitschigen Tortenschlacht. Noch während die beiden sich

Weiterlesen …

The Oversitter – Wenn die Übersetzung so richtig in die Hose geht

VON IN Agentur KEINE KOMMENTARE , , , , , , , ,

„Come in and find out“, „Der Bodybag“, „Public Viewing“, „Thank you for travelling“ – ja, so manch ein hausgemachter Titel, Slogan oder sonstige Übersetzung kann zur peinlichen Lachnummer verkommen. Schlimmer wird es jedoch, wenn Verträge, Handelsabkommen oder andere wichtige Übersetzungen in die Hände von Laien oder Textmasken mangelhaft programmierter Online-Tools gelangen. Unser Geschäftspartner zappmedia ist

Weiterlesen …

Der Cocktail aus Sprachabfall: Voicemüll aus unserem Studio

VON IN Agentur 1 COMMENT , , , , , , , , ,

Manchmal wünschten wir uns, einfach mehr Zeit zu finden, um unsere vielen Sprachtakes noch einmal in Ruhe anzuhören. Daraus ließe sich einiges machen. Unser kleiner Cocktail mit dem Voicemüll unserer Sprecherinnen und Sprecher lässt ahnen, welcher Schatz sich in unserem Archiv verbirgt. Viel Spaß damit: