Werbung im Streamingdienst

VON IN Agentur, Radio KEINE KOMMENTARE , , , , , , , ,

Zugegeben, unsere Umfrage ist nicht repräsentativ. Doch lässt sich ein sehr deutlicher Trend erkennen, wenn man Nutzer von Webradio und Streamingdiensten befragt, bei welcher Beschäftigung sie das Angebot nutzen. Ganz klar zeichnet sich dabei ab, dass nur in den seltensten Fällen jemand das Display anstarrt, wenn ein Audio-Streamingdienst genutzt wird. Doch kehren wir zurück zum Beginn. In

Weiterlesen …

Worteboarding

VON IN Agentur, Radio, Radio wirkt KEINE KOMMENTARE , , , , , ,

Werbung ist leider nicht immer schön. Oftmals hat man das Gefühl, der Absender begeht an uns Worteboarding – eine Art Sprech- oder Sprach-Folter, die dem Opfer das Gefühl gibt, sein Kopf könne in tausend Stücke springen. Dabei wird die Botschaft immer nur so stark dosiert, dass eben dieser Fall nicht eintritt. Zweck der Übung ist

Weiterlesen …

VORHER / NACHHER – was gibt‘ denn daran nicht zu verstehen?

VON IN Agentur, Radio, Radio wirkt, Spotproduktion Berlin KEINE KOMMENTARE , , , , , , ,

Es ist nun schon fast sechs Jahre her, dass ich unser Vorher/Nachher-Motiv ersonnen habe. Ursprünglich nicht für unsere eigene Kommunikation, sondern für die einer anderen – nicht mehr existenten – Agentur. Nun kann man sich fragen, warum die Agentur nicht mehr existiert… Die Umsetzung des Motivs als Postkarte scheiterte damals kläglich an der Geschäftsführerin, einer

Weiterlesen …

Der Rebell

VON IN Radio, Spotproduktion Berlin KEINE KOMMENTARE , , , , , , , , , ,

1978. Vera wusste sehr genau, was ihr bevorstand. Schließlich hatte sie diese Szene schon zigmal erlebt. Und immer war sie hart geblieben. Wenn sie jetzt nachgeben würde, hätte sie ein für alle Male verloren. Matthias trödelte scheinbar gedankenverloren hinter ihr her. Er konnte es nicht leiden, wenn seine Mutter ihn zuerst aus dem Kindergarten abholte

Weiterlesen …

Der Friedhof ist tot. Es lebe der Friedhof.

VON IN Agentur, Radio, Radio wirkt, Spotproduktion Berlin KEINE KOMMENTARE , , , , , , , , ,

Es ist nicht lange her, da trieben sogenannte Anzeigen-Friedhöfe viele Zeitungskunden in die Arme der Vermarkter alternativer Medien. Schließlich sah man sein sauer verdientes Geld in Rauch aufgehen, wenn direkt neben der eigenen Anzeige der bitterste Konkurrent abgedruckt war. Im schlimmsten Fall sogar noch eine Spalte breiter und fünf Zeilen höher. Mitte der 1990er Jahre

Weiterlesen …

Unsichtbare Marken

VON IN Radio KEINE KOMMENTARE

Eine der liebsten Ausreden von Product-Managern, wenn sie ihr Desinteresse an Radiowerbung argumentieren wollen, lautet: „Mit Radio kann man keine Marke aufbauen. Das funktioniert ausschließlich über Bilder.“ Diesen Satz haben wir in den letzten zwanzig Jahren so häufig gehört, dass wir kurz davor waren, ihn selbst zu glauben. Wie immer nehmen wir jedes Argument unserer

Weiterlesen …

B2B im Radio funktioniert nicht. Und die Erde ist eine Scheibe.

VON IN Radio KEINE KOMMENTARE

Unter Entscheidern hält sich seit vielen Jahren beständig das Gerücht, Radiowerbung im B2B-Bereich sei nicht möglich und die Streuverluste wären gigantisch. Denn immerhin arbeiten leitende Angestellte und Unternehmer überdurchschnittlich viel und haben in der Folge überhaupt keine Zeit, Radio zu hören. Mit dieser Behauptung konfrontiert, haben wir uns vorrangig mit zwei Fragen beschäftigt: 1. Woher

Weiterlesen …

Gefällt mir gefällt nicht mehr

VON IN Radio KEINE KOMMENTARE

Jetzt ist es soweit: Der große Social-Media-Bottich ist randvoll und droht endgültig überzulaufen. In der Folge müssen die Verantwortlichen immer häufiger Ventile öffnen, um die Katastrophe zu verhindern – und programmieren damit Kollateralschäden, die sie selbst in arge Bedrängnis bringen. Eine der Kernaufgaben unseres täglich Brot ist es, die Entwicklung der Medien zu beobachten, Trends

Weiterlesen …

Katastrophenverhinderer

VON IN Radio KEINE KOMMENTARE

Das Angebot verfügbarer Medien ist in den vergangenen Jahren enorm gewachsen. Mit der zunehmenden Vielfalt wächst auch die Unsicherheit unter denjenigen Damen und Herren, die den richtigen Kanal oder den optimalen Mix für ihre Kampagne zu wählen haben. Denn im Gegensatz zur Medienvielfalt sind die Werbe-Etats der Unternehmen nicht oder nur geringfügig gewachsen. Oft sogar

Weiterlesen …