Resi und die Qualisiegler, Teil II

Von IN Agentur Keine Kommentare , , , , , , , , ,

Resi

Resi Hoblmeir

Was bisher geschah:

Die Resi war nach Berlin gezogen. Unfreiwillig. Denn der Gatte wurde aus München in die Bundeshauptstadt versetzt. Um sich schnell bei die Preißn heimisch fühlen zu können, begann die Resi flux mit dem Nestbau. Eine der ersten Baumassnahmen sollte das Bad treffen. Zum Amüsement der Berliner Radiohörer.

 

Während sich eine größere Anzahl der Hörer der rbb-Programme radioeins und INFOradio wohlwollend über die Resi äußerte, gab es auch eine Stimme, die sich sehr abwertend zu Wort meldete und die wenig weltoffene Frage aufwarf, wozu wir in Berlin Radiowerbung auf bayrisch bräuchten. Davon unbeeindruckt setzt die Resi ihr Vorhaben fort und lässt sich derzeit vom Qualisiegler ihren neuen Wellnesstempel planen. Highlight der Bade-Oase soll eine Walk-In-Dusche werden. Die Resi weiß zwar im Wesentlichen, was der Handwerker damit meint, jedoch ist sie der Auffassung, diese Besonderheit habe die eigenwillige Bezeichnung „Wok in Dusche“ erhalten. Was auch immer sie sich darunter vorstellen mag – einen Wok wird es in dieser Dusche nicht geben.

Wie es weitergeht, erfährt die Radiogemeinde schon bald. Spätestens jedoch am Ende der Resi-Sommerpause.

Und, was denken Sie ?